über uNS

Lucas Pfister

Argentinischer Agronome mit europäischen Wurzeln, studierte Weinbau und Oenologie in Montpellier, Bordeaux und Lissabon. Anschliessend sammelte er zahlreiche praktische Erfahrungen an verschiedenen renommierten Orten der Weinwelt: Saint-Emilion (Frankreich), Margaret River ( Australien), Südtirol (Italien), Mendoza (Argentinien) und Baden (Deutschland).

 

Im Jahr 2013 entschied sich Lucas dann in die argentinischen Heimat nach Ugarteche/Mendoza (Lujan de Cuyo) zurück zu kehren, um auf der familien eigenen Finca La Sofia ein eigenes Weinprojekt zu starten. Dies war die Geburtsstunde von 40/40.

 

Seit 2015 macht Lucas nun Jahr für Jahr an zwei verschiedenen Orten Wein: einen auf der Südhalbkugel in Mendoza für sein eigenes 40/40 Projekt - den Anderen auf der Nordhalbkugel in Südtirol bei Alois Lageder (Biodynamisches Familien-Weingut).

José MUÑOz

Da ein Projekt wie 40/40 niemals als One-Man-Show funktionieren würde, hat Lucas ein starkes Team im Rücken. José Muñoz lebt ebenfalls auf Finca La Sofia und ist für die täglichen Arbeiten in den Weinbergen verantwortlich.

Martin

&

Charlie

Martin, Lucas Vater und sein guter Freund CharlIe, sind die Besitzer von der Finca.

Sie unterstützen das Projekt seit dem Anfang.

WEIN OHNE SCHMINKE